Im Auge des Betrachters

Bei den letzten Vorbereitungen für unsere Mailand Reise zu Cayne, bekamen wir überraschend ein Tag vor Reisebeginn von Zeitfern das neue Album zugesandt. Nun war auch die Frage, welche Musik wir mit auf die Reise nehmen, erledigt. Also nahmen wir uns vor, die Musik über den Wolken zu genießen.

Wir hatten also die Gelegenheit, in Zeitfern's neues Album rein zu hören:

01. Unio
02. Kopf bis Fuß
03. Reise
04. Ich bin nicht Du
05. Vita ve Cadere
06. Herz
07. Grüße nach oben
08. In der Hand
09. Schatten im Licht
10. Irgendwann ist Schluss
11. Schönes Mädchen
12. Adios
13. Ultima

'Im Auge des Betrachters' - Eine andere Welt der Freude und Trauer, in der eine Melodie, ein Klang, ein Ton und die Rhythmen der Emotionen den Takt angeben. Man findet in dieser Welt das Leben der Euphorie und die Stille der Entspannung.

Sind das wirklich Newcomer?

Direkt in 10000 Meter Höhe, über den Schweizer Alpen hörten wir Titel Nr.7. 'Grüße nach oben' und dann ab der Minute 4:50 setzten die Herzrhythmusstörungen ein und der Atem blieb vor Erstaunen stehen und noch mal die Frage: Sind das wirklich Newcomer??
Für uns ist das die bescheidensten NICHT-NEWCOMER-BAND, die wir je kennen gelernt haben! Und wir meinen berechtigt, dass Zeitfern keine Newcomer sind, denn sie liefern ein dermaßen professionelles Album ab, dass man einfach dieses Wort nicht benutzen kann und auch nicht darf!
Chapeau an die Herren und 'Im Auge des Betrachters' wird es wohl eine einheitliche Meinung über dieses Meisterwerk geben.
Danke für diese Eindrücke und das nächste Konzert steht nun auf unserer To-do-List!

Wir überlassen euch die weitere Beurteilung, denn unsere ist abgeschlossen und dieses Album ist für uns eines der Besten aus den letzten Jahren. Holt euch 'Im Auge des Betrachters' und denkt nicht über lausige 10 Euro nach, denn es gibt kaum eine bessere Investition:

http://zeitfern.1a-shops.eu/
 

ALEXANDRA CIOLEA STUDIO